Filmabend in der Galerie Pixxl

Am 15. September 20 Uhr zeigen wir:

Down by Law, Jim Jarmusch (1986)
Wie in allen seinen Filmen folgt Jarmusch auf eine tragikomische, meist sehr sarkastische, aber dennoch menschliche Weise den Spuren, die sich ergeben, wenn mindestens zwei Menschen aufeinander treffen. Da wird nichts zusätzlich inszeniert, da werden keine Räume mit allerlei Krempel ausstaffiert, da werden keine Wege mehr oder weniger insgeheim dem Publikum vorgegeben, da spielen der Zufall und der Weg aus dem Zufall die entscheidenden Rollen. Und der unverbrüchliche Egoismus von Jack und Zack, den Jarmusch nicht verdammt, sondern beobachtet und sich entwickeln lässt.
Die Besetzung kann voll überzeugen. John Lurie, der Musiker („The Lounge Lizards“), der u.a. auch in „Stranger than Paradise“ (1983), in Lynchs „Wild At Heart“ (1990) und „Paris, Texas“ (1984) zu sehen ist und die Musik zum Film schrieb, ergänzt sich hervorragend mit Tom Waits, der mit „Jockey Full of Bourbon“ und „Tango Till They’re Sore“ zwei Songs zum Film lieferte, und Roberto Benigni, dessen Frau Nicoletta Braschi in einer Nebenrolle zu sehen ist – ein Trio infernale und ein komisches Trio zugleich.
Jarmusch drehte – wie immer – einen anti-american-way-of-life-Film, der nicht nur den Mainstream, sondern auch die dahinter steckenden ideologisch verblendeten Chiffren über das vermeintliche Amerika relativiert.
Freier Eintritt  Galerie Pixxl Brennerstraße 21 70182 Stuttgart, Tel. 017696199503

Zur Reservierung bitte auf den folgenden Link klicken und dann auf Neue Buchung. Nach Eingabe des Namens  die gewünschte Anzahl  Plätze buchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, diese Schaltfläche bitte ignorieren.  Die Zahl der verfügbaren Plätze wird angezeigt. Bitte nur noch über dieses System buchen! Dieser Link funktioniert permanent für alle zukünftigen Veranstaltungen und kann auf dem PC gespeichert werden, z.B als Lesezeichen. Der Link kann auch gern an Interessierte weitergeschickt werden.